Allgemein

Elektroschiff sticht in See

in Allgemein Dienstag, 24 Juli 2012

Elektroschiff sticht in See

Auf den Namen „Maria Wörth“ wurde es getauft und nimmt ab Donnerstag 26. Juli den Liniendienst auf. Es ist das modernste Elektroschiff Europas und wird zwischen Lendhafen und Klagenfurt-See ohne Motorenlärm und ohne Abgase wird es bis zu 60 Passagiere transportieren. „Lebensland Kärnten“ als Projektpartner von CEMOBIL war natürlich bei der feierlichen Taufe mit dabei.


 
 
 

"Kärnten baut" Gewinnspiel

in Allgemein Dienstag, 24 Juli 2012

Viele strahlende Gesichter gab es es vergangene Woche bei der Übergabe der Gewinne im Zuge des „Kärnten baut“ –Gewinnspiels. Neben Tankgutscheinen, wurden auch 3. Hauptpreise vom „Lebensland Kärnten“ durch Landeshauptmann Gerhard Dörfler übergeben. 1. Platz: 1 „Lebensland Kärnten“ e-Scooter – Frau Helga Zarre aus Himmelberg. 2. Platz: 1 „Lebensland Kärnten“ KTM Amparo – Frau Marlies Halapier aus Liebenfels. 3. Platz: 1 Woche Testfahren mit dem „Lebensland Kärnten“ Renault e-Fluence – Frau Margit Petritz aus Klagenfurt.
Wir gratulieren allen Gewinnerinnen recht herzlich.


 
 

Umfahrung Bad St. Leonhard – Feierliche Eröffnung.

in Allgemein Dienstag, 24 Juli 2012

Umfahrung Bad St. Leonhard – Feierliche Eröffnung.
2000 Besucher fanden sich im Zuge der Eröffnung der Umfahrung von Bad St. Leonhard in der Unterflurtrasse beim Tunnelportal-Süd ein. Schon beim Spatenstich im Februar 2008 waren tausende Menschen dabei. Im Zuge der Feierlichkeiten wurde auch ein Lebensland Kärnten e-Scooter verlost und von Landeshauptmann Gerhard Dörfler übergeben. Wir gratulieren dem glücken Gewinner, Heinz Joham aus Bad St. Leonhard.
 
 
 
 

Einzigartige Ausbildung für Berufsschullehrer in Kärtnen

in Allgemein Montag, 09 Juli 2012

Standortagentur Tirol

„Sie sind jetzt Masterminds der Bildung", sagte Verkehrsreferent Landeshauptmann Gerhard Dörfler bei der Zertifikatsübergabe in der Fachberufsschule Villach 2. Der TÜV-Süd (Bayern) hatte eine zweitägige Ausbildung von 22 Berufsschullehrern durchgeführt. Mit dieser Ausbildung werden die Lehrer zertifizierte Hochspannungstechniker für Elektrofahrzeuge und dürfen ihrerseits wieder Schüler ausbilden. Die bedeutet, dass Kärnten die erste und einzige Region im deutschsprachigen Raum ist, in der alle Lehrer flächendeckend diese Ausbildung und Zertifizierung haben. Unterstützt wurde die Ausbildung von „Lebensland Kärnten", dessen Initiator der Landeshauptmann ist. 

Gewinnerin des Lebensland e-Scooters gekürt

in e-News Kolumne, Allgemein Donnerstag, 28 Juni 2012

Lebensland Kärnten fördert mit seinen Initiativen den nachhaltigen Weg Kärntens.

Gewinnerin Marina Winkler
Während der vergangenen 12 Wochen informierten die „e-NEWS"in der Kärntner Woche und hier auf www.lebensland.com über Themen rund um Elektromobilität, Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit und versorgten die Leser mit wertvollen Tipps zu e-Bikes & Co.

Im Zuge dieser Aktion gab es auch ein Gewinnspiel, bei dem es als Hauptpreis einen e-Scooter zu gewinnen gab. Unter allen Einsendungen wurde diese Woche die Gewinnerin gekürt: Marina Winkler aus Feld am See hat mit ihrem Foto zum Thema „Lebensland Kärnten– Meine Vision eines energieautarken und lebenswerten Kärnten der Zukunft" die Jury überzeugt und freut sich über den elektromobilen Scooter, der ihr von Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Dr. Albert Kreiner persönlich übergeben wurde.

Strahlende e-Bike-Gewinnerin

in Allgemein Mittwoch, 27 Juni 2012

Standortagentur Tirol

Freudestrahlend nahm Frau Karin Hartl am 25. Juni ihr nagelneues e-Bike der Marke Winora von Lebensland Kärnten in Empfang, welches im Zuge des Klagenfurter Altstadtlaufes unter allen TeilnehmerInnen verlost wurde. Dieser wertvolle Hauptpreis wurde Frau Hartl von Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Lebensland Kärnten-Chef Dr. Albert Kreiner feierlich übergeben.

Smarte E-Tankstelle für Innsbruck

in Allgemein Freitag, 22 Juni 2012

Standortagentur Tirol
Die Tiroler Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf hat die neuartige Elektrotankstelle kürzlich im Beisein von Gerald Miklin vom Institut für Technologie und alternative Mobilität aus Klagenfurt und Forschungsverbundleiter Otto Handle von der enerChange GmbH eröffnet. Elektrofahrzeuge aller Art und Typen können geladen werden. Dank intelligentem Innenleben und Einbindung in das enerChange-Network wird die Ladestation bedarfsgerecht gesteuert und verhindert bei mehreren gleichzeitigen Ladevorgängen eine Überlastung des Stromnetzes durch Ausgleich von Lastspitzen.

CEMOBIL - Großveranstaltung am Neuen Platz

in Allgemein Montag, 14 Mai 2012

Pressestelle Magistrat Klagenfurt (Julia Glinik)

Die Informationsveranstaltung des Projektes CEMOBIL wurde mit dem 20. Jahrestag der LIFE+ Förderprogrammstelle gekoppelt und fand am 11.05.2012 in Klagenfurt am Wörthersee am Neuen Platz statt.

www.cemobil.at

Telefonzellen werden zu Ladestationen

in Allgemein, Kommunikation, Elektromobilität, Umweltschutz & Effizienz Dienstag, 10 April 2012

Lebensland Kärnten und A1 machen aus Telefonzellen Ladestationen für e-Autos.

Telefonzellen werden zu Ladestationen
Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Dipl. Ing. Walter Goldenits, A1 Vorstand Technik, eröffneten heute gemeinsam in Klagenfurt am Wörthersee die erste intelligente Ladestation für Elektroautos. Ausgestattet mit einem intelligenten Lade- und Abrechnungssystem können Elektrofahrzeuge an dieser Ladestation via SMS bzw. e-Tankkarte geladen werden.

„Kärnten ist Vorreiter im Bereich elektromobiler Infrastruktur und hat bereits fast 300 Ladestationen, die allen Fahrern von Elektroautos, -Scootern und -Bikes kostenlos zur Verfügung stehen. Mit dieser Stromtankstelle von A1 wird die neue Generation von Ladestationen in unserem Bundesland ausgebaut und unterstreicht den modernen und nachhaltigen Weg, den Kärnten schon seit Jahren beschreitet", so Landeshauptmann Gerhard Dörfler im Zuge der Eröffnung der Ladestation bei Minimundus.

Familie Wieser vom Hotel Palais Salzamt auf elektromobilen Wegen

in Allgemein, Mercedes Testland, News zu TestfahrerInnen Mittwoch, 04 April 2012

Harald Wieser vor dem Hotel Palais Salzamt
" Dieses Fahrzeug gebe ich nicht mehr her!", so begeistert war Harald Wieser vom Mercedes E-Cell, den er mit seiner Familie eine Woche lang auf Herz und Nieren testen konnte.