General

"Chancen der grünen Ökonomie“

in General Tuesday, 11 September 2012

CO2 Free Projekt - Abschlusskonferenz in Irland

Zum letzten Mal treffen sich am 12. und 13. 09. 2012 die Experten aus 10 europäischen Regionen Europas in Donegal, eine Stadt im Nordwesten Irlands, um im Rahmen der Abschlusskonferenz unter dem Titel „Chancen der grünen Ökonomie“ des CO2Free Projektes die besten Umsetzungspraktiken im Bereich Erzeugung und Nutzung erneuerbarer Energien, sowie deren effizienten Einsatz, vorzustellen.

Die Initiative Lebensland Kärnten, ein Projekt der Kärntner Landesregierung, ist ein europäisches Best- Practice Beispiel für die Integration erneuerbarer Energien in Bereichen öffentlicher Verkehr und Individualverkehr.

Da Lebensland Kärnten für die einzige Region im Rahmen des Projektes steht, welche sich mit Elektromobilität beschäftigt, ist die Initiative zu einem der wertvollsten Teilnehmer des Projektes geworden. Dies zeigt sich unteranderem darin, dass die Region Castilla Leon (Spanien) bereits nach dem Lebenslandschema Elektromobilität implementiert und auch die Regionen Nordkarelien (Finnland) und Burgas (Bulgarien) mit großem Interesse unsere Best-Practice übernehmen wollen.

Das Ziel der Konferenz ist die Schaffung eines Konglomerates der besten Ideen für die Umsetzung und Erzeugung erneuerbarer Energien, und Generierung eines Wissen- Transfers der Regionen untereinander.

Mehr Wissenswertes über das Projekt CO2Free erhalten Sie über den Link http://www.lebensland.com/de/co2-free


 

CEMOBIL - Großveranstaltung am Neuen Platz

in General Monday, 14 May 2012

Pressestelle Magistrat Klagenfurt (Julia Glinik)

Die Informationsveranstaltung des Projektes CEMOBIL wurde mit dem 20. Jahrestag der LIFE+ Förderprogrammstelle gekoppelt und fand am 11.05.2012 in Klagenfurt am Wörthersee am Neuen Platz statt.

www.cemobil.at

Telefonzellen werden zu Ladestationen

in General, Communication, e-Mobility, Environmental protection & efficiency Tuesday, 10 April 2012

Lebensland Kärnten und A1 machen aus Telefonzellen Ladestationen für e-Autos.

Telefonzellen werden zu Ladestationen
Landeshauptmann Gerhard Dörfler und Dipl. Ing. Walter Goldenits, A1 Vorstand Technik, eröffneten heute gemeinsam in Klagenfurt am Wörthersee die erste intelligente Ladestation für Elektroautos. Ausgestattet mit einem intelligenten Lade- und Abrechnungssystem können Elektrofahrzeuge an dieser Ladestation via SMS bzw. e-Tankkarte geladen werden.

„Kärnten ist Vorreiter im Bereich elektromobiler Infrastruktur und hat bereits fast 300 Ladestationen, die allen Fahrern von Elektroautos, -Scootern und -Bikes kostenlos zur Verfügung stehen. Mit dieser Stromtankstelle von A1 wird die neue Generation von Ladestationen in unserem Bundesland ausgebaut und unterstreicht den modernen und nachhaltigen Weg, den Kärnten schon seit Jahren beschreitet", so Landeshauptmann Gerhard Dörfler im Zuge der Eröffnung der Ladestation bei Minimundus.

Familie Wieser vom Hotel Palais Salzamt auf elektromobilen Wegen

in General, Mercedes test region, Test driver news Wednesday, 04 April 2012

Harald Wieser vor dem Hotel Palais Salzamt
" Dieses Fahrzeug gebe ich nicht mehr her!", so begeistert war Harald Wieser vom Mercedes E-Cell, den er mit seiner Familie eine Woche lang auf Herz und Nieren testen konnte.

BKS-Vorständin elektromobil unterwegs

in General, Mercedes test region, Test driver news Tuesday, 03 April 2012

Dr. Herta Stockbauer

"Der Mercedes E-Cell ist wendig, komfortabel und spritzig. Er hat sich bei meinen Fahrten bestens bewährt", so lautete das Urteil von Dr. Herta Stockbauer, Vorständin der BKS, nach ihrer Testwoche.

E-Bikes und E-Scooter am Klagenfurter Heiligengeistplatz zu mieten

in General Monday, 02 April 2012

E-Bikes und E-Scooter am Klagenfurter Heiligengeistplatz zu mieten
Die Stadtwerke Klagenfurt Gruppe macht nun mit Unterstützung von Lebensland Kärnten und Cemobil „e-mobil". Die Stadtwerke bieten die Möglichkeit an, ab sofort e-Fahrrad und e-Scooter zu mieten. Die e-Fahrräder und e-Roller sind am Heiligengeistplatz zu mieten. Ein e-Fahrrad kostet pro Tag 18 Euro, für ein Wochenende ist es zum 27 Euro zu haben. Die Monatsgebühr beträgt 99 Euro.

Landesschulinspektor elektromobil unterwegs

in General Monday, 26 March 2012

LSI Herbert Torta

"Ich bin von der Straßentauglichkeit sehr positiv überrascht, das Fahrzeug lässt sich ohne Einschränkungen einsetzen. Der Fahrkomfort ist ausgezeichnet und die Leistung ist sehr beeindruckend", urteilte Landesschulinspektor Herbert Torta.

Österreichs größte Messe für e-Mobilität

in General Monday, 26 March 2012

Österreichs größte Messe für e-Mobilität

Präsentiert von Lebensland Kärnten in der Messehalle 2: Die e-Mobilitätsmesse ganz unter dem Zeichen „e-Mobilität erleben und erfahren"!

Auch 2012 ist es wieder soweit: Die größte Messe für e-Mobilität Österreichs öffnet vom 13.-15. April wieder ihre Pforten in der Messehalle 2 auf dem Areal der Klagenfurter Messe.

Erster Hybrid-Geländetransporter auf der Lebensland Messe

in General Thursday, 22 March 2012

Erster Hybrid-Geländetransporter auf der Lebensland Messe
Die Prototypenschmiede Mattro mobility revolutions aus Tirol präsentiert erstmals auf der „Lebensland Kärnten e-Mobilitätsmesse", vom 13. -15. April in der Messehalle 2 in Klagenfurt, den Hybrid-Geländetransporter Steinbock HX1. Dieses neue Fahrzeugkonzept mit vier elektrischen Radnabenmotoren kann sowohl mit Rädern als auch mit Raupen gefahren werden und setzt neue Maßstäbe in Traktion und Steigfähigkeit.

Die Sonnenstadt St Veit an der Glan war mit dem E-Cell unterwegs

in General, Mercedes test region, Test driver news Thursday, 15 March 2012

Die Sonnenstadt St Veit an der Glan war mit dem E-Cell unterwegs
"Die ersten Fahrten waren sehr zögerlich, aber der Spaßfaktor nach einigen Meteren bei allen Testfahrern ungebremst", erzählte Gerhard Mock, Bürgermeister von St. Veit an der Glan über die Testwoche mit dem Mercedes E-Cell.