Hurra! Die ersten 10 intelligenten Lebensland Kärnten Ladesäulen sind da

am Friday, 23 November 2012. in Allgemein, Elektromobilität

Vorläufige Bedienungsanleitung der Intelligenten Lebensland Kärnten Ladesäulen

Hurra! Die ersten 10 intelligenten Lebensland Kärnten Ladesäulen sind da

Die ersten 10 intelligenten Lebensland Kärnten Ladesäulen sind aufgestellt. Dies führt dazu, dass sich die Bedienung für einen Ladevorgang verändert hat. Bitte befolgen Sie die unten angeführten Schritte um Ihr E-Fahrzeug zu laden.

Ein Laden Ihres E-Fahrzeuges ist bis auf Weiteres ohne Identifikation mit einer Lebensland – Kärnten – „ID Karte“ und kostenlos möglich.

Vorläufige Bedienungsanleitung

Ladevorgang starten

Verbinden Sie Ihr E-Fahrzeug mit der Lebensland Kärnten Ladesäule. Am Display wird der von Ihnen eingesteckte Steckplatz „gelb“ angezeigt. In der nachfolgenden Grafik wurde ein Fahrzeug an Steckplatz 4 angeschlossen. Neben dem ausgewählten Steckplatz (Nummerierung 1-4) erscheint ein Start-Button. 

pfeil

 

Dieser Button muss gedrückt werden und das Laden Ihres e-Fahrzeuges beginnt.

hand 

 

Am Display wird der von Ihnen eingesteckte Steckplatz während des Ladevorganges „grün“ angezeigt.

intelligente-ladestationen-anleitung-2

 

Ladevorgang beenden:

Neben Ihrem ausgewählten Steckplatz befindet sich ein Stop-Button. Dieser Stop-Button muss gedrückt werden um das Laden Ihres e-Fahrzeuges zu beenden. Nun können Sie die Verbindung zwischen Ladesäule und Ihrem e-Fahrzeug trennen.

stop

 

Ihr Lebensland – Kärnten – Team bedankt sich für Ihren Pioniergeist in Kärnten und wünscht ein intelligentes Laden Ihres e-Fahrzeugs.

Comments (0)

Leave a comment

You are commenting as guest.